1. Weltkrieg – Interaktive Doku

1. Weltkrieg Doku interaktivIm August 1914 brach der 1. Weltkrieg richtig aus. Die englische Zeitschrift “The Guardian” veröffentlicht zu diesem Anlasse eine beeindruckende, interaktive Doku.

Der 1. Weltkrieg gilt als europäischer Epochenbruch, welcher die Gesichte von Europa entscheidend geprägt hat. Die englische Zeitschrift “The Guardian” geht mit Hilfe verschiedener Historiker den Gründen und den Auswirkungen des 1. Weltkriegs nach. Entstanden ist dabei ein sehr interessantes interaktives Webprojekt. Die Doku dauert 30 Minuten und erforscht den 1. Weltkrieg und insbesondere deren Auswirkungen aus verschiedenen Perspektiven. Zum Einsatz kommt historisches Filmmaterial, interaktive Landkarten und Tonmaterial. 

Im August 1914 erklärte das deutsche Reich verschiedenen Staaten den Krieg. Am 1. August 1914 an Russland, am 2. August 1914 an Luxemburg, am 3. August 1914 an Frankreich und 4. August 1914 an Belgien. Insgesamt waren 38 Staaten aktiv in den Weltkrieg verwickelt. Rund 2/3 der Weltbevölkerung war von diesem Krieg betroffen. Zudem war der 1. Weltkrieg indirekt auch Auslöser für den 2. Weltkrieg. 

Mögen wir in Europa und auf dem Rest der Welt für immer von Krieg verschont bleiben! Dies schulden wir uns, unseren Vorfahren und unserem Nachfahren.

Fazit:

Wer sich für Geschichte und insbesondere den 1. Weltkrieg interessiert, findet mit “A global guide to the first world war” eine äusserst informative Doku. Dabei greift “The Guardian” auf etliches historisches und selten veröffentlichtes Filmmaterial zurück. Die Doku steht mit deutschem Untertitel zur Verfügung.

1. Weltkrieg Doku

 

Facebooktwittergoogle_plusmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.