Linkorama.ch

Die besten Webtipps

Informatives

Google Reader Alternative

Google Reader Alternative

Google lässt den beliebten RSS Reader sterben. Feedly ist eine tolle Google Reader Alternative.

Google schliesst per 1. Juli 2013 den sehr beliebten RSS Feed Reader “Google Reader”. Der Vorteil von Goolge Reader war für viele AnwenderInnen, dass man über verschiedene Geräte auf die Feeds zugreifen konnte, da diese ja online vorgehalten wurden. Zudem gibt es eine grosse Zahl hilfreicher Apps, die auf Google Reader zugreifen können.

Google hatte bereits im Frühjahr 2013 angekündigt, dass der Reader Dienst eingestellt werde. Nach einem lauten Aufschrei durch die Community nutzen einige schlaue Hersteller die Gunst der Stunde und lancierten einen Nachfolgedienst. Ich selber bin relativ schnell auf Feedly gestossen.

Feedly ist eine äusserst elegante und tolle Alternative zum Google Reader. Man loggt sich zunächst auf Feedly mit dem Google Account ein und gewährt Feedly dann den Zugriff auf die Feeds im Google Reader. Feedly importiert diese und fortan stehen die Feeds auf Feedly für Sie bereit.

Cool ist, dass Feedly nun bekannt gemacht hat, dass sie die Webapp nun für Dritthersteller öffnen. So steht in Aussicht, dass beliebte RSS Apps wie Newsfy, gReader, Press oder der Nextgen Reader trotz dem Tod von Google Reader weiter bestehen bleiben.

Fazit: Feedly ist ein vollwertiger Ersatz für Google Reader. Damit die Datenübernahme auch klappt sollte man sich vor dem 1. Juli 2013 auf Feedly anmelden, um die Feeds aus dem Google Reader zu importieren. Cool ist auch, dass beliebte RSS Reader Apps wie gReader, Bewsfy, etc. nun doch überlegen können, da sich Feedly für den Zugriff von Apps öffnet.

Feedly – ein Surftipp von www.linkorama.ch

Google Reader Alternative
Bitte Beitrag bewerten

Facebooktwittergoogle_plusmail
  1. Hi,
    ich bin ebenfalls zu Feedly umgestiegen und habe schon einiges an Blogs abonniert und meine Feeds aus GoogleReader importiert. Feedly finde ich sehr praktisch und man kann damit einiges anfangen, man hat alle Feeds im Überblick und kann sich rasch orientieren.

  2. Danke für Dein Feedback! Gruss Mitschu

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén